Mit ‘Abwechslung’ getaggte Artikel

2.
Juni

5 Regeln x 6 Wochen = Strandfit

Da das Wetter aktuell mehr als bescheiden ist und noch kein so richtiges Sommer-Feeling aufkommt, werden wohl viele von Euch mit dem Gedanken spielen Urlaub am Strand zu buchen. Was? Strand? Oh je… die Figur, schießt es Einigen dann gleich in den Kopf. Bei den verregneten Tagen eigentlich nur auf der Couch verbracht? Dabei der Seele mit Kuchen und Schokolade geschmeichelt? Ich habe für euch fünf Regeln aufgestellt, um in den nächsten sechs Wochen “Strandfit” zu werden.

Regel Nummer 1: 30 Minuten pro Tag!
Eine einfache Regel, aber wirkungsvoll. Jetzt heißt es weg mit den Pausen, 30 Minuten Workout pro Tag sind angesagt, aber Vorsicht! Nicht immer absolut Vollgas geben, sondern anstatt der Pausentage einen lockeren Lauf von 30 Minuten zur Regeneration einlegen.

Regel Nummer 2: Keine Überflüssigen Genussmittel!
Wer wirklich in Strand-Topform sein will lässt ab jetzt jegliche Art überflüssiger Genussmittel weg. Das heißt verzichten, zahlt sich aber aus: Weg mit Alkohol, Süßigkeiten, Kuchen, Knabbereien. Wer trotzdem nicht auf kleine Belohnungen verzichten kann, hier ein Tipp: Auf Zucker im Kaffee oder Tee nicht verzichten!

Regel Nummer 3: Abends ab 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr!
Essen ist erlaubt, doch bitte ab 18 Uhr keine Kohlenhydrate mehr wie Nudeln, Reis, Kartoffeln und Brot. Dahinter steckt die einfache Annahme, dass die Nacht gut geeignet ist, um langsam Eiweiße und Fett zu verstoffwechseln. Lieber Abends eine eiweißhaltige Mahlzeit zu sich nehmen, zum Beispiel Putenfleisch oder mageren Fisch mit Salat oder Gemüse.

Regel Nummer 4: Abwechslungsreich Trainieren!
Fordere den Körper mit ungewohnten Übungen, abweichenden Wiederholungszahlen oder einer nicht so häufig ausgeübten Sportart. Mein Tipp: Schwimmen ausprobieren! Wer nur ab und an schwimmt und eher Laufen und Radfahren zu seinem Repertoir zählt, der wird erstaunliche Fortschritte damit erziehlen jetzt zweimal die Woche für 30 Minuten zügig zu schwimmen.

Regel Nummer 5: Kraftausdauer jetzt erst Recht!
Die Muskeln jetzt noch schnell aufzupumpen bringt gar nix. Eher ist ein gezieltes Optimieren sinnvoll. Wer nun Muskelmasse zulegen will, um am Strand eine gute Figur zu machen, der wird schnell auch Fett zulegen, was nicht Sinn der Sache ist. Jetzt empfehle ich lieber ein paar mehr Wiederholungen zu absolvieren und damit den Körper optimal zu Formen. Geheimtipp für Trainierte: Komplexe Übungen in Verbindung mit hohen Wiederholungszahlen! führen zum Ziel!